8 Schritte, um jedes Problem zu lösen

1. Leugnen Sie nicht die Existenz des Problems. Leute, die sagen „Ich habe keine Probleme, es sind nur Möglichkeiten“, sind Idioten. Manche Probleme sind keine Chancen – sie sind nur Probleme. Erkennen Sie sie als solche und gehen Sie umgehend damit um. Leugnen ist töricht und verlängert nur die Qual des Problems.

2. Verstehe, dass Probleme dich reifen und wachsen lassen, und alles, was dazu führt, ist eine gute Sache. Erwachsen zu werden ist sicher schmerzhaft. Seine Lektionen nicht zu lernen, ist jedoch noch schmerzhafter.

3. Schauen Sie über das Problem hinaus. Es ist ziemlich schwierig, aber versuche es zu durchschauen, wie dein Leben aussehen wird, nachdem du es überwunden hast. Dies kann Ihnen manchmal helfen, die Schwierigkeiten zu ertragen, die Sie durchmachen müssen. Die gute Nachricht ist, dass es nach jeder Not ein Leben gibt – stellen Sie sich das vor.

4. Brechen Sie das Problem in kleine Stücke und behandeln Sie jedes einzeln. Probleme scheinen überwältigend, weil sie zu groß sind, um sie alle auf einmal anzugehen. Unterteilen Sie sie in kleinere, wirkungsvollere Teile. Wenn Sie beispielsweise Schulden haben, kann der Gesamtbetrag möglicherweise nicht zurückgezahlt werden. Aber wenn Sie es in kleinere Mengen aufteilen, können Sie jeden einzeln viel leichter angreifen. Konzentrieren Sie sich auf die Kreditkarte, die noch nicht abgelaufen ist, oder die Hypothekenzahlung oder hundert Dollar zu sparen. Auf diese Weise haben Sie das ganze Problem erneut angegriffen, aber es wird Ihnen nicht so groß erscheinen. Er erinnerte sich an diesen Witz: „Wie isst man einen Elefanten? Einfach. Ein Bissen nach dem anderen.“ Genauso musst du mit deinen Problemen umgehen.

5. Hör auf zu dramatisieren. Die meisten Ihrer Probleme sind nicht ganz die Katastrophen, die Sie sich vorstellen. Sehen Sie Probleme, wie sie sind, nicht so, wie Ihre gestresste Vorstellungskraft sie malt. Das Schlimmste, was passieren kann, ist sehr selten. Meine kleine Französische Bulldogge Butter wurde kürzlich krank. Wir brachten ihn zum Tierarzt, der tausend Tests durchführte und nichts fand. Er sagte uns, dass die einzige Möglichkeit sei, ihn zu operieren, um herauszufinden, was mit ihm los sei.Wir stimmten zu und weil wir uns Sorgen um Butter machten, gingen uns nur Gedanken an das Schlimmste durch den Kopf, das passieren könnte. Meine Frau und ich waren so verzweifelt, dass wir Butter tot sahen und sogar um sie trauerten. Die Operation stellte fest, dass Butter ein kleines Gummispielzeug verschluckt hatte, das auf dem Röntgenbild nicht sichtbar war. Die Ärzte holten sie raus und drei Tage später gurrte unser Liebling wieder neben uns. Hätten wir die Ruhe bewahrt und uns auf das eigentliche Problem konzentriert, anstatt die Situation zu dramatisieren, hätten wir uns viele Sorgen erspart und weniger Tränen vergossen. Und doch habe ich meine eigene Regel gebrochen und gelitten, ohne solche Qualen durchmachen zu müssen. Gehen Sie mit Ihrem Problem so um, wie es wirklich ist, nicht so, wie es in Ihrer Vorstellung ist.

6. Beschreiben Sie Ihr Problem ausführlich. Wenn Sie Ihre Probleme schwarz auf weiß geschrieben sehen, wirken sie selten so beängstigend. Wie im vorherigen Schritt ist dies eine Erinnerung daran, mit Schwierigkeiten so umzugehen, wie sie sind, und nicht so, wie Sie sie sich vorstellen.

7. Konzentrieren Sie sich auf die Lösung. Es ist nicht so wichtig, was das Problem tatsächlich ist. Entscheidend ist, was Sie tun, um es zu lösen. Also, was wirst du tun? Konzentriere deine Energie darauf.

8. Holen Sie sich Hilfe. Finden Sie jemanden, der mehr über die Lösung des gegebenen Problems weiß, und bitten Sie ihn um Hilfe. Dies sollte natürlich erst geschehen, nachdem Sie selbst versucht haben, alles in Ihrer Macht stehende zu tun. Wenn Sie zu mir kommen und um Hilfe bitten, werde ich Sie zuerst fragen, was Sie versucht haben, selbst zu tun. Jede geeignete Person, die Ihnen helfen könnte, wird Sie dasselbe fragen.

Wir zeigen Ihnen auch ein wunderbares Video von Milena Goleva - Wie wir unsere Probleme lösen:

Larry Winget, Auszug aus dem Buch SEI KEIN IDIOT! SCHRAUBEN SIE SICH NICHT vom Gnezdoto-Verlag

Quelle: www.gnezdoto.net

Treten Sie unserer fröhlichen Community bei:

Beitreten (#4)
de_DEDeutsch
Nach oben scrollen